Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai

Landesliga Württemberg

18.11.2019

Erlösung kurz vor Schluss

Kurz vor Schluss erzielt Dominik Nägele den Ausgleich für Buch.
Foto: Furthmair

Buch holt ein unglückliches Remis, Türkspor ist wieder oben auf

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Landesligisten aus dem Fußball-Bezirk. Alle drei Teams verbesserten sich im Klassement. Türkspor Neu-Ulm ist zurück an der Tabellenspitze, der TSV Neu-Ulm gehört weiter zu den schärfsten Verfolgern. Buch musste zwar erneut mit einem Unentschieden zufrieden sein, kletterte aber trotzdem um einen Rang nach oben.

So ganz glücklich und zufrieden war Steffen Amann am Samstagnachmittag nicht. „Wenigstens nicht verloren“, fasste Buchs sportlicher Leiter die 90 Minuten des Heimspiels gegen den SV Neresheim zusammen. Das 2:2-Unentschieden gegen den Aufsteiger war die dritte Punkteteilung seines TSV Buch in Folge. Neresheim brachte zwar nur wenig zustande, war dafür jedoch besonders effektiv. Über die gesamte Dauer war Buch das bessere und spielbestimmende Team. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel und aus heiterem Himmel gelang Mike Marianek das 1:0 für Neresheim (45.). In der Halbzeitpause nahm TSV-Trainer Harry Haug eine Änderung in der Grundordnung seiner Mannschaft vor, für den vorübergehenden Ausgleich benötigte man trotzdem einen Foulelfmeter. Manuel Schrapp war von Gästetorhüter Samuel Aubele erst gefoult worden und überwand diesen dann vom Punkt aus ohne Probleme (54.). Doch Denis Werner brachte mit einer Einzelleistung den SV Neresheim wieder in Front (76.). Kurz vor Ende der Partie stand Dominik Negele im Fünf-Meter-Raum der Gäste goldrichtig und glich wenigstens noch zum überfälligen 2:2-Endstand aus.

TSV Buch: Maier – Negele, Kurz, Seifert, Salger – Egle (62. Schmid), Schabel, Schrapp, Sailer – Bolkart, Leitner.

„Endlich mal wieder gewonnen“, freute sich Türkspor-Trainer Ünal Demirkiran. Das 6:2 über den SC Stammheim war nach drei Unentschieden hintereinander nicht nur der erste Erfolg, sondern auch die Basis für den Sprung zurück auf Platz eins. „Das war auch in der Höhe verdient“, sagte Demirkiran über die 90 Minuten, die witterungsbedingt auf dem Kunstrasenplatz im Neu-Ulmer Muthenhölzle ausgetragen wurden, was den Gastgebern gelegen kam. Die Folge war eine ebenso schnelle wie deutliche 3:0-Führung durch Engin Karasoy (8.) und Burak Tastan (9., 15.). Als SC-Spieler Dennis de Sousa Lourenco auf 1:3 verkürzte (31.), schöpften die Gäste noch einmal für wenige Minuten neuen Mut. Tastan sorgte allerdings noch vor dem Seitenwechsel für die vorzeitige Entscheidung (38.). Genau nach einer Stunde traf Alper Bagceci zum zwischenzeitlichen 5:1. Stammheims Christian Schwalb betrieb noch einmal Ergebniskosmetik (76.), ehe Tastan mit seinem vierten Tor den 6:2-Endstand erzielte (90.).

Türkspor Neu-Ulm: E. Özer – Owusu, Haxhijaj, Endres, Sahin – Karasoy (46. Altun), Ö. Aksoy, Bagceci (80. Kajan), Tastan – Hämmerle (80. Evens), Tupella (72. E. Aksoy).

Der Wahnsinn geht weiter: Am Samstag bezwang der TSV Neu-Ulm den SC Geislingen deutlich mit 5:2 und blieb auch im siebten Spiel in Folge unbesiegt. Einen Wermutstropfen mussten Interimstrainer Lukas Kögel und seine Mannen allerdings überstehen. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Alexandro Casullo derart rüde von einem Gegenspieler attackiert, dass Casullo mit dem Rettungswagen in eine Geislinger Klink eingeliefert werden musste. Glücklicherweise folgte die Teilentwarnung: nichts gebrochen. Beim Neu-Ulmer 1:0 nutzte Casullo noch seine enorme Schnelligkeit (15.). Das vorübergehende 1:1 durch Nicola Orlando war ein sehenswerter SC-Angriff (23.). Mehmet Ali Fidan brachte Neu-Ulm wieder in Front (51.). Kevin German (58.) und Oliver Schlotter (60.) erzielten das 3:1 (58.) und 4:1 (60.). Orlando verkürzte noch einmal (64.), doch Fidan entschied mit dem 5:2 das Spiel (85.). (jürs)

TSV Neu-Ulm: Anders – Kurz, Schuhmacher, Rupp, Schweizer – Casullo (44. Schlotter), Patent, Beer (70. Celik), Kidane – Fidan (85. Botzenhardt), German (70. Ufschlag).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren