Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fellbach-Sieg folgt die Pleite

15.03.2009

Fellbach-Sieg folgt die Pleite

Oberelchingen/Schwetzingen (AZ) - Zwei schwere Spiele hatte der SV Oberelchingen in der Regionalliga Süd-Südwest zu bestreiten. Das erste gewann er am Freitag daheim 88:76 (49:30) gegen den SV Fellbach, das zweite verlor er gestern in Schwetzingen 74:86 (34:33) und musste damit einen herben Rückschlag im Titelrennen hinnehmen.

Gegen Fellbach lieferte der SVO dank konzentrierter Defense eine starke erste Halbzeit ab. Nach der Pause baute er seinen Vorsprung noch aus. Nach einem disqualifizierenden Foul gegen einen Fellbacher kam kaum noch ein Spiel zustande. Die Unparteiischen hatten die Partie nicht mehr unter Kontrolle. Aber die Elche brachten den Sieg locker heim.

Beste SVO-Werfer: Dirr (17), Gulde (15), Drescher (13), Maaßmann (12), Williams (10).

In Schwetzingen hatten die Elchinger das Match drei Viertel lang im Griff. Dann trafen die Gastgeber drei Dreier und zogen auf neun Punkte weg. Nun wurden die Elche nervös und ließen sich vom Gegner, der jetzt einen richtigen Lauf hatte, verunsichern. Da dieser am Ende auch seine Freiwürfe sicher traf, konnte der SVO das Blatt nicht mehr wenden.

Beste SVO-Werfer: Williams (16), Dirr (16), Maaßmann (14).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren