Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Bezirksliga: Ulmer Randale beim Rivalen

Fußball-Bezirksliga
11.06.2013

Ulmer Randale beim Rivalen

In der Vergangenheit hat es auch im Donaustadion immer wieder Ärger gegeben, am Samstag machten Ulmer Radaubrüder Randale in Grimmelfingen.
Foto: Alexander Kaya

Die Spieler reisten mit den Radaubrüdern im Bus nach Grimmelfingen

In der Regionalliga ist es in dieser Saison einigermaßen ruhig geblieben, aber nun haben einige Radaubrüder aus der Anhängerschaft des SSV Ulm 1846 den letzten Bezirksliga-Spieltag genutzt, um zunächst in Neenstetten und dann in Grimmelfingen Randale zu machen. Die Reaktionen im Fußballbezirk reichen von Unverständnis bis Empörung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.