Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: SSV Ulm 1846 Fußball: Neuer Stürmer kommt aus der 2. Bundesliga

Fußball
19.07.2021

SSV Ulm 1846 Fußball: Neuer Stürmer kommt aus der 2. Bundesliga

Beim Medientag des Zweitligisten Dynamo Dresden war Ulms neuer Stürmer noch bei den Sachsen. Phil Harres ist der Siebte von links in der zweiten Reihe.
Foto: Robert Michael, dpa

Der Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball meldet eine weitere Verstärkung für die Offensive. Die Spatzen leihen sich Phil Harres von Zweitligist Dynamo Dresden aus.

Die Offensive ist knapp vier Wochen vor dem Saisonstart in der Regionalliga Südwest die derzeit größte Baustelle beim SSV Ulm 1846 Fußball. Tobias Rühle und Anton Fink sind die beiden einzigen fitten Stürmer, Ardian Morina muss sich neun Monate nach seinem Kreuzbandriss erneut am Knie operieren lassen. Jetzt vermelden die Spatzen Verstärkung. Der Neue kommt von Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden.

Phil Harres wird für zwei Jahre bis zum Sommer 2023 ausgeliehen. In diesem Sommer rückte der 19-Jährige aus dem Nachwuchs der Sachsen in den Profikader auf, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat. Harres spielte neben Dynamo Dresden unter anderem auch für Preußen Münster, den VfL Bochum oder Borussia Dortmund. Bereits seit vergangenem Winter hat Harres mit den Dynamo-Profis trainiert und sein Können unter Beweis gestellt.

Markus Thiele freut sich auf "großen, wuchtigen Stoßstürmer"

Ulms Geschäftsführer Markus Thiele sagt über den Neuzugang: „Phil bringt Eigenschaften mit, die wir bisher nicht im Kader haben. Er ist ein großer und wuchtiger Stoßstürmer, der unserer Mannschaft nochmals mehr Optionen bietet.“ In Ulm soll sich der 19-Jährige weiterentwickeln und entsprechend Spielpraxis in der Regionalliga bekommen. Seit Montag sind die Ulmer im Trainingslager in Sulzberg im Allgäu.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.