Startseite
Icon Pfeil nach unten
Neu-Ulm
Icon Pfeil nach unten
Lokalsport
Icon Pfeil nach unten

Fußball: SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt 4:2: So lief das Heimspiel gegen Elversberg

Fußball

SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt 4:2: So lief das Heimspiel gegen Elversberg

    • |
    Tobias Rühle erzielt in dieser Szene das Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 für den SSV Ulm 1846 Fußball.
    Tobias Rühle erzielt in dieser Szene das Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 für den SSV Ulm 1846 Fußball. Foto: Horst Hörger

    Ihren Buhmann hatten die 1622 Fans im Donaustadion am Dienstagabend schnell ausgemacht. Schiedsrichter Roy Dingler aus Pforzheim wurde schon früh mit gellenden Pfiffen bedacht. Und er hätte, bei allem Respekt vor der Leistung des Unparteiischen, dem Spiel tatsächlich um ein Haar in der sechsten Minute mit einem einzigen Pfiff einen bestimmten Dreh gegeben. So wie das an manchen Fußballabenden eben mal so läuft. Wenn die Ulmer nach einem erneuten frühen Rückschlag nicht einmal mehr Moral bewiesen und unbeirrt weiter ihr Offensiv-Feuerwerk abgebrannt hätten. Was war passiert?

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden