Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Ulmer Spatzen: Im Kader könnte sich noch etwas tun

Fußball
17.06.2019

Ulmer Spatzen: Im Kader könnte sich noch etwas tun

Die Sommerpause der Ulmer Spatzen ist vorbei. Am Montag erwarteten Trainer Holger Bachthaler und der Sportliche Leiter Stephan Baierl das Team.
Foto: Horst Hörger

Der Ball rollt wieder beim SSV Ulm 1846 Fußball. Am Dienstag geht es ins Trainingslager, für manche könnte es aber das letzte im Ulm-Trikot werden.

Lange ist es nicht her, dass die Spieler des SSV Ulm 1846 Fußball zuletzt auf dem Rasen im Donaustadion gegen einen Ball getreten haben. Vor etwas über einen Monat war das, im letzten Heimspiel der vergangenen Saison in der Regionalliga Südwest. Sieben neue Spieler und einen WFV-Pokal reicher standen die Ulmer am Montag nach einer Pause von nur drei Wochen schon wieder auf dem Grün. Die Saisonvorbereitung der Spatzen läuft seit dieser Woche und während eines Medientages wollten sie die Öffentlichkeit wissen lassen, was alles anders ist beim SSV.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.