Einrad

07.07.2017

Gerüstet für die Heimrennen

Werner Thieme, Ingrid Kreuzer, Ramona Lezius, Jennifer Rueß, Lena Portius und Anja Hilble (von links) sind bereit für die Heimrennen.
Bild: Thilo Wenzel

Illertisser Sportler fiebern der deutschen Meisterschaft im Vöhlinstadion entgegen

Nach mehreren bayerischen und süddeutschen Titelkämpfen richtet der Radsportverein Illertissen vom 14. bis zum 16. Juli im Vöhlinstadion erstmals die deutschen Titelkämpfe im Einradrennen aus. Dazu haben sich bereits 197 Teilnehmer aus 39 Vereinen angemeldet. Immerhin 14 davon stellt der Ausrichter mit Christina Eigner, Benjamin Fischer, Daniela Fischer, Dieter Gehring, Jana Geller, Magdalena Grashei, Anja Hilble, Selina Kögel, Emma Kölbl, Ingrid Kreuzer, Ramona Lezius, Lena Portius, Jennifer Ruess und Werner Thieme. Dass die Illertisser sicher auch bei ihren Heimrennen für vordere Platzierungen gut sind, das haben sie zuletzt bei der offenen bayerischen Meisterschaft im unterfränkischen Hofheim unter Beweis gestellt.

Gleich vier Sportlerinnen des RSV Illertissen qualifizierten sich dabei für die Finals und erreichten folgende Ergebnisse: Dritte wurde Lena Portius über 100 Meter, Platz drei belegte auch Jennifer Rueß in der Disziplin 50 Meter Einbein. Im Slalom brachte der RSV Illertissen gleich drei Fahrerinnen ins Finale. Jennifer Rueß wurde Zweite vor Lena Portius, auf Rang sechs kam Ramona Lezius. In der neuen Disziplin Coasting, bei der nicht in die Pedale getreten wird, wurde Anja Hilble ebenfalls Sechste.

In der Staffel über vier Mal 100 Meter traten Lena Portius und Jennifer Rueß mit Fahrerinnen aus anderen Vereinen an. Portius war in der Altersklasse U15 in einem Team mit Mädchen aus Lenting, Gilching und Hofheim. Dieses Quartett verpasste zwar wegen eines Sturzes der Schlussfahrerin aus Hofheim den Sieg, rettete aber Platz zwei ins Ziel. Mit sehr vielen Konkurrentinnen hatte sich die Staffel von Jennifer Rueß, die ein Team mit drei Fahrerinnen aus Lenting bildete, in der Altersklasse der über 15-jährigen Mädchen auseinanderzusetzen. Am Ende reichte es immerhin zu Platz sieben.

Persönliche Bestzeiten fuhren in Hofheim Anja Hilble, Ramona Lezius, Lena Portius und Werner Thieme. Die Illertisser Trainerin Ingrid Kreuzer hofft jetzt natürlich, dass ihre Schützlinge diese Leistungen bei der deutschen Meisterschaft erneut abrufen können. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
ip012.jpg
Regionalliga Bayern

FVI ist auf dem Weg zur 45-Punkte-Marke

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket