Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

22.07.2010

Handballer im Zeltlager

Dietenheim Nach zweijähriger Pause veranstaltet die HSG Illertal am Wochenende wieder ihr großes Handballturnier. Rund 100 Mannschaften aus ganz Süddeutschland treffen sich auf dem Dietenheimer Sportgelände und kämpfen von Freitag bis Sonntag um die begehrten Wanderpokale. In nahezu allen Altersklassen wird unter freiem Himmel auf Kleinfeldern gespielt.

Turnierbeginn für die Jugend und Jungsenioren ist am Freitag um 18 Uhr. Damen, Herren und die A-Jugendlichen spielen erst am Samstag. Die Erwachsenen treten im ungewohnten "Sie-und-Er-Modus" an. Eine weibliche und eine männliche Mannschaft werden dabei einander zugelost. Die Frauen spielen Halbzeit eins, die Männer Halbzeit zwei. Am Ende werden die Ergebnisse addiert und das gemischte Siegerteam ermittelt.

Zur Finalrunde müssen die Teilnehmer früh raus, denn die findet traditionell am Sonntagmorgen statt.

Verschiedene Teamspiele von Mannschaftsskilaufen bis Wettschießen gehören zum Rahmenprogramm, am Freitag und Samstag sorgen außerdem Discjockeys für gute Laune im Festzelt. Danach geht es ins Bett oder besser gesagt in den Schlafsack, da die etwa 1000 Handballer rund um das Dietenheimer Sportgelände zelten. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren