Newsticker

So viele wie noch nie: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Heidecker trifft für Ulm zweimal

Vorbereitungsspiel

22.02.2015

Heidecker trifft für Ulm zweimal

Sicherte den Spatzen mit seinen zwei Toren das Remis in Essingen: Bastian Heidecker.
Bild: Horst Hörger

Spatzen erzielen in Essingen ein 2:2, obwohl der Gegner stark war und bei ihnen nicht alles passte.

Im letzten Testspiel bevor die Oberligarunde am kommenden Samstag fortgesetzt wird, falls es die Witterung zulässt, kam der SSV Ulm 1846 Fußball beim Verbandsliga-Spitzenteam TSV Essingen zu einem 2:2. Dabei hat speziell in der Anfangsphase noch nicht alles nach Wunsch funktioniert. In der Abwehr gab es zunächst Fehler, die die Gastgeber zur 2:0-Führung (2./15.) nutzten. Doch dann kamen die Spatzen besser in die Partie. Die Fehler hinten wiederholten sich nicht, und nach vorne wurde entschlossener gespielt. Auch wenn die Ulmer nicht so zwingend angriffen, wie sich Trainer Stephan Baierl das gewünscht hatte, kamen sie durch zwei Treffer von Bastian Heidecker in der 39. und 48. Minute (Foulelfmeter) zum Ausgleich. Für mehr reichte es den Spatzen, bei denen sich Olcay Kücük noch grippekrank gemeldet hatte und Antonio Pangallo wegen einer Uniprüfung fehlte, am Samstag nicht. „Man merkte, dass bei uns in letzter Zeit einige Spieler krank oder angeschlagen waren“, sagte Baierl. „Deshalb war bei uns in der Schlussphase das Tempo nicht mehr so hoch. Die Spieler hatten unterschiedliches Leistungsniveau. Aber der Gegner, der ein paar Ex-Profis in seinen Reihen hat, war auch gut.“ Letztlich wäre trotzdem noch ein Ulmer Sieg möglich gewesen. Aber auch so ging das Ergebnis in Ordnung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren