Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland hat wohl viele Gefallene in der Region Donezk zu beklagen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Jetzt hilft nur noch ein Wunder

22.05.2017

Jetzt hilft nur noch ein Wunder

Neu-Ulmer Abstieg so gut wie besiegelt

Der TSV Neu-Ulm wird diesen Fluch einfach nicht los: Er kann in der Landesliga keine zwei Spiele in Folge gewinnen. Dem 2:1-Erfolg von Bad Boll vor einer Woche folgte gestern eine 1:2-Niederlage bei der SG Bettringen. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Saison: Neu-Ulm spielt gut und erarbeitet sich Chancen, die werden aber nicht genutzt. So auch diesmal: Michael Passer (1.), Lukas Kögel (12.) und Ünal Demirkiran (18.) vergeben in aussichtsreicher Position. Wenn man kein Glück hat, kommt bekanntlich auch noch Pech hinzu. Erst beförderte Michael Passer den Ball nach einer Bettringer Ecke per Kopf ins eigene Tor (26.). Wenige Minuten später wurde der vermeintliche Ausgleichstreffer von Lukas Kögel wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt (33.). Nach Einschätzung des Neu-Ulmer Co-Trainers Bora Meydanci eine klare Fehlentscheidung. Nach der Pause versuchten die Hausherren ihren Laden dicht zu halten und operierten mit langen Bällen über ihre Außenbahnen. Neu-Ulm brachte den Bettringer Abwehrverbund nur einmal in Schwierigkeiten. Onur Mutlu wurde im Strafraum gefoult und Burak Tastan glich mit dem fälligen Elfmeter aus (66.). Postwendend konnten die Gastgeber ihren Lapsus wieder reparieren. Manuel Seitz war zur Stelle und köpfte zum 2:1-Endstand ein (67.). Der TSV Neu-Ulm braucht nun schon ein größeres Wunder für den Ligaerhalt, realistisch gesehen ist das Thema jetzt jedoch erledigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.