Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Leichtathletik: Wo die Zuschauer auf der Bahn stehen

Leichtathletik
21.05.2019

Wo die Zuschauer auf der Bahn stehen

Das gibt es nur in Karlsruhe: Die Zuschauer stehen auf der Bahn und feuern die Läufer an. Alina Reh (vorne) hat davon profitiert.
Foto: Imago-Images/Beautiful-Sports

Das Publikum trägt Alina Reh bei ihrem Solo zur WM-Norm über 5000 Meter

Die Zuschauer stehen auf Bahn vier und feuern die Läufer an. Laute Musik dröhnt aus den Boxen. Dazu auf Mittel- und Langstrecken abgestimmte Zeitpläne spät am Abend: Die „Lange Karlsruher Laufnacht“ hat auch bei ihrer vierten Auflage viele Spitzenläufer und Athleten aus der zweiten Reihe begeistert. Für den absoluten Höhepunkt am Samstagabend sorgte gegen 22:15 Uhr Alina Reh. Die Langstreckenläuferin vom SSV Ulm 1846 legte im Carl-Kaufmann-Stadion über 5000 Meter ein beeindruckendes Solo hin und blieb in 15:12,96 Minuten knapp neun Sekunden unter der Norm für einen Start bei der Weltmeisterschaft in Doha im Herbst. Ihre Bestzeit verpasste die 22-Jährige dabei lediglich um knapp drei Sekunden. Im Ziel fand die EM-Vierte trotz der beinharten 12,5 Runden schnell wieder Luft. „Man soll ja ehrlich sein: Ich habe die WM-Norm schon erwartet. Ich wäre sogar gern noch einen Tick schneller gelaufen“, sagte Alina Reh nach ihrer geglückten Attacke auf die Norm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.