Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Mini-Masters: Wo Pfuhl gegen den FCA spielt

Mini-Masters
15.05.2015

Wo Pfuhl gegen den FCA spielt

Bei der Vorstellung der Mannschaften bietet sich den Zuschauern am Samstag wieder ein besonders farbenfrohes Bild.
Foto: Horst Hörger

Mannschaften aus vier Ländern sind dabei. Nur der Titelverteidiger hat keine Zeit

Das Mini-Masters für U-11-Mannschaften am kommenden Wochenende auf der Anlage des TSV Neu-Ulm im Muthenhölzle ist wieder ein Turnier der Superlative. Insgesamt 36 Mannschaften mit 445 Spielern werden in 170 Partien um den 80 Zentimeter großen Pokal kämpfen. Für internationales Flair sorgen die Mannschaften aus der Schweiz (FC Zürich), Kroatien (NK Zagreb) und Österreich (Wacker Innsbruck und Austria Lustenau), zwölf deutsche Vereine aus der Ersten und der Zweiten Bundesliga schicken ihren Nachwuchs nach Neu-Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.