Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Nach gutem Test will sich Silheim nicht ergeben

12.03.2009

Nach gutem Test will sich Silheim nicht ergeben

Silheim (mis) - Für den FC Silheim scheint die Winterpause in der Fußball-Landesliga endgültig vorbei zu sein. Das Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) gegen die Zweite des 1. FC Heidenheim soll unter allen Umständen ausgetragen werden.

Der Platz im Bibertal hat sich im Vergleich zur Vorwoche aber nur wenig verbessert. "Er ist immer noch sehr tief und vollgesogen wie ein Schwamm", so Trainer Markus Hofele. Eine Absage soll aber nur im Notfall erfolgen: "Es hilft ja nichts. Der Terminplan wird immer enger und unter der Woche wollen wir auch nicht wirklich spielen."

Für den Auftakt sieht er sein Team gerüstet. Ein Test beim bayerischen Bezirksoberligisten in Gundelfingen endete 2:0 für den FC. "Ein guter Test gegen einen starken Gegner", freut sich Hofele. "Wir wollen gegen Heidenheim nicht verlieren. Wir sind uns aber im Klaren, dass gegen diese Spitzenmannschaft alles passen muss, wenn wir am Ende nicht mit leeren Händen dastehen wollen", schließt Hofele ab. Sonntag wird er wohl aus dem Vollen schöpfen können. Ein kleines Fragezeichen steht nur hinter Markus Streit. Der Ex-Nersinger wird von einer geprellten Zehe geplagt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren