Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Pfuhl gerüstet für das Finale

Turnen

12.11.2018

Pfuhl gerüstet für das Finale

Jetzt geht es um die Teilnahme am Aufstiegswettkampf

Die Kunstturner des TSV Pfuhl haben am vorletzten Wettkampftag der Zweiten Bundesliga mit 61:24 beim TV Schiltach im Schwarzwald gewonnen. Die Pfuhler sind damit Tabellendritter und können sich am kommenden Samstag (18 Uhr) mit einem Heimsieg gegen Exquisa Oberbayern die Teilnahme am Aufstiegswettkampf zur Ersten Bundesliga sichern.

In Schiltach ließen die Pfuhler nichts anbrennen. In der ersten Halbzeit gewannen sie acht der insgesamt zwölf Duelle und gingen mit 32:9 in Führung. Während aufseiten der Pfuhler gleich sieben Turner punkteten, gingen alle Zähler des Gastgebers auf das Konto von Vladyslav Hryko.

In der zweiten Hälfte dominierten die Pfuhler mit 16:0 Scorepunkten den Sprung. Am Barren leisteten sie sich Leichtsinnsfehler und gaben das Gerät mit 5:7 ab. Am Reck zeigten die Gastgeber aus dem Schwarzwald die beste Leitung und trotzten den Pfuhlern ein Unentschieden ab. Dennoch reichte es locker für die Neu-Ulmer Vorstädter, bei denen Joshua Nathan mit 15 Punkten Topscorer des Abends war, knapp gefolgt von Timo Rister. Cheftrainer Rolandas Zaksauskas fand dennoch mahnende Worte: „ Am Barren haben wir Fehler gemacht, die diesmal nicht entscheidend waren. Aber nächste Woche darf uns das nicht passieren.“ (lev)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren