Newsticker
Intensiv-Mediziner: Intensivstationen brauchen Inzidenz von unter 200 zur Entlastung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Rang vier blieb ein Traum

23.05.2016

Rang vier blieb ein Traum

Illertissen II wird am Ende Siebter

Mit einem 0:0 der besseren Sorte verabschiedete sich der bayerische Fußball-Landesligist FV Illertissen II am Samstag in die Sommerpause. Der erhoffte Sprung auf Rang vier gelang ihm mit diesem Ergebnis gegen den SC Oberweikertshofen aber nicht. Beiden Teams war der Wille zum Sieg anzumerken. Vor beiden Toren gab es etliche gute Chancen. Illertissen war vor allem in der Schlussphase am Drücker und hatte durch Ruben Beneke die beste Möglichkeit. Sein Schuss ging jedoch übers Gehäuse der Gäste (78.). Vor der Partie wurden noch Fabian Heiland, Ilir Tupella, Jannik Kräutter sowie Trainer Markus Deibler verabschiedet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.