Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Regionalliga Bayern: FV Illertissen scheitert an zu viel Gegenwehr von Aschaffenburg

Regionalliga Bayern
14.04.2019

FV Illertissen scheitert an zu viel Gegenwehr von Aschaffenburg

Die Spieler von Viktoria Aschaffenburg (in weiß) wehrten sich standhaft gegen die Illertisser. So standhaft, dass sie einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg drehten.
Foto: Horst Hörger

Trotz einer 2:0-Führung kommt der FV Illertissen gegen Aschaffenburg ordentlich ins Straucheln und muss das Erreichen des Saisonziels vertagen.

Das angestrebte Ziel, mit einem Sieg gegen Viktoria Ascahffenburg die magische 40 Punktegrenze zu überschreiten, hat der Regionalligist FV Illertissen am Wochenende nicht erreicht. Grund war eine 2:3 (1:0)–Niederlage nach einer 2:0-Führung. Beim FVI fehlten zwar mit Moritz Nebel, Marco Hahn (beide verletzt) sowie Manuel Strahler (familiäre Gründe) wichtige Spieler. Doch es hatte lange Zeit überhaupt nicht nach einer Niederlage ausgesehen, denn die Illertisser führten zur Pause durch ein Tor von Burak Coban, der wenige Minuten nach der Pause sogar noch einen Treffer zum 2:0 nachlegte. Doch wie schon in der Vorwoche brachen bei den Einheimischen nach dem Anschlusstreffer der Gäste alle Dämme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.