Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Regionalliga Südwest: Heimfans des SSV Ulm: Starker zwölfter Mann?

Regionalliga Südwest
12.10.2018

Heimfans des SSV Ulm: Starker zwölfter Mann?

So voll wie hier beim DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt wird es im Ulmer Donaustadion eigentlich nie, besonders nicht zu Spielen in der Regionalliga. Die Fußballer scheint es nicht zu stören, sie sind das stärkste Heimteam.
Foto: Alexander Kaya (Archiv)

Im eigenen Stadion sind die Ulmer Spatzen das stärkste Team der Liga – dabei sind die Ränge kaum gefüllt. Holger Bachthaler hat eine Vermutung, warum

Zuschauerströme sind es selten, die den Weg ins Ulmer Donaustadion finden. Das DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt war eine Ausnahme und auch die nächste Partie im Pokal gegen Düsseldorf wird eine werden. Dann sitzen wieder um die 18000 Zuschauer auf den Rängen. Bei Regionalligaspielen sind es ein Zehntel davon – wenn es gut läuft. Und trotzdem: die Spieler des SSV Ulm 1846 Fußball scheinen sich im heimischen Rund äußerst wohl zu fühlen. Während sie in der regulären Tabelle auf Platz zwei stehen, führen sie die Rangliste der stärksten Heimteams mit 15 Punkten an. Eine Niederlage in sechs Spielen zu Hause hat es bislang für die Mannschaft von Trainer Holger Bachthaler gegeben – bei fünf Siegen. Am Samstag (14 Uhr) könnte der nächste folgen, der FSV Frankfurt kommt zu Gast.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.