TSV Babenhausen

25.01.2012

Robert Manz sagt servus

Robert Manz wechselt von Babenhausen nach Memmingen.
Bild: Foto: Olaf Schulze

Verträge mit Trainern Köstner und Sauter verlängert

Babenhausen Mit zwei personellen Änderungen startet der TSV Babenhausen nächste Woche in die Vorbereitung auf die Rückrunde in der schwäbischen Fußball-Bezirksoberliga. Von der DJK Memmingen/Ost wurde mit Ayhan Celik ein neuer Angreifer verpflichtet. Den Verein verlässt hingegen Robert Manz, der von 2008 bis 2011 drei Jahre lang als Spielertrainer bei den Fuggermärktlern die Zügel in den Händen hatte und in der Hinrunde noch bei personellen Engpässen aushalf. Er wird sich seiner „alten Liebe“ anschließen, dem FC Memmingen II.

Manz zum Abschied: „Natürlich war es eine wunderschöne Zeit in Babenhausen und ich wünsche dem TSV und Andi Köstner weiterhin viel Erfolg. Mit dem FC verbindet mich einfach Einiges und ich möchte versuchen, mit der zweiten Mannschaft eine gute Rückrunde hinzulegen. Ein nochmaliger Aufstieg in die Landesliga wäre eine tolle Sache.“

Gleich ein heißes Duell zum Rückrundenauftakt

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Damit dürfte es beim Rückrundenauftakt am 10. März zu einem heißen Duell kommen, treffen da doch Babenhausen und der FC Memmingen II aufeinander. Ob Manz dann auflaufen wird, ist noch ungewiss.

TSV-Abteilungsleiter Siggi Moosmann hofft auf zwei Rückkehrer: Vermutlich wird der mit einem Kreuzbandriss lange ausgefallene Michael Ottinger wieder an Bord sein und auch die Rückkehr des langzeitverletzten Torhüters Holger Karl ist nicht ausgeschlossen. „Nägel mit Köpfen“ wurden bei den Personalplanungen gemacht: Sowohl mit Trainer Andreas Köstner als auch mit Kreisklassen-Coach Herbert Sauter wurden die Verträge um eine Saison verlängert. Ralf Maurus, der den B-Klassen-Neuling Babenhausen 3 betreut, überlegt noch aus privaten Gründen, „soll aber unter allen Umständen“ gehalten werden, so Moosmann.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
imm011.jpg
Landesliga Bayern

TSV Landsberg: Ein Gegner für den FVI II, der nach Höherem strebt

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket