Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. SSV Ulm 1846 Fußball: Ulmer Donaustadion ist unbespielbar, Spatzen müssen pausieren

SSV Ulm 1846 Fußball
28.02.2020

Ulmer Donaustadion ist unbespielbar, Spatzen müssen pausieren

Eine Platzkommission hat am Freitagmittag beschlossen, dass das Spiel der Ulmer gegen Steinbach Haiger am Samstag nicht stattfinden kann. Der Platz im Donaustadion lag wegen des Schneefalls am Donnerstagnachmittag eine Zeit lang unter einer Schneedecke.
Foto: Alexander Kaya (Archiv)

Das Spiel zwischen den Spatzen und Steinbach Haiger muss wegen der Platzverhältnisse ausfallen. Trainer Bachthaler äußert sich zum verschossenen Elfer in Pirmasens

Schon wieder das Wetter. Weil der Rasen im Ulmer Donaustadion unter dem kurzen, aber starken Schneefall litt, wurde die Regionalligapartie zwischen dem SSV Ulm 1846 Fußball und dem TSV Steinbach Haiger von diesem Samstag auf kommenden Dienstag, 3. März (18.30 Uhr), verschoben. Damit macht die Witterung den Ulmern wieder einen Strich durch die Rechnung. Vor einer Woche stand das Spiel in Pirmasens kurzzeitig auf der Kippe. Letztlich wurde es zwar doch angepfiffen, von den Platzverhältnissen waren die Ulmer aber nicht begeistert. 0:0 endete die Partie, die Verhältnisse kamen mehr den Gastgebern mit ihrer zurückhaltenden Spielweise zugute.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.