Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Sauer wäre der logische Weißenhorner Trainer

23.07.2010

Sauer wäre der logische Weißenhorner Trainer

Uwe Sauer hat seit Jahrzehnten viel Spaß als Spieler und Trainer im Basketball. Weißenhorn könnte seine nächste Station werden. Foto: hhö
Bild: hhö

Weißenhorn Einen Monat nach dem Rücktritt von Dario Jerkic können die Zweitliga-Basketballer der BG Illertal/Weißenhorn in der Trainerfrage noch keinen Vollzug melden. Ein logischer Kandidat wäre Uwe Sauer. Der frühere Nationalspieler, Olympia-Teilnehmer 1984 in Los Angeles und Bundesliga-Trainer unter anderem in Tübingen wohnt in Elchingen und er ist frei. Diverse Gespräche zwischen dem Weißenhorner Basketball-Chef Jochen Seif und Sauer haben auch stattgefunden, eine Einigung gibt es bisher aber nicht.

Sauer bekundet grundsätzlich Interesse an der Aufgabe, aber er sagt auch: "Ich muss nicht auf Gedeih und Verderb an der Seitenlinie stehen." Der frühere Ulmer Bundesligaspieler ist als Personal Trainer tätig, wird zudem nach den Ferien als Sportlehrer an der internationalen Schule in Ulm arbeiten und Basketballtrainer wäre demnach sein Drittjob. "Wenn ich das mache, dann mit vollem Einsatz und nicht mit halbem Aufwand", sagt Sauer.

Mit einem Uwe Sauer als Weißenhorner Trainer würde sich vermutlich auch das Verhältnis zum benachbarten Bundesligisten entspannen, denn Sauer hat einen ganz guten Draht zum Ulmer Manager Thomas Stoll. Der allerdings besteht momentan noch auf der Maximalforderung einer förmlichen Kooperation, wenn junge Ulmer Talente Spielpraxis in Weißenhorn sammeln sollen. Dem Vernehmen nach gibt es hier aber durchaus noch Verhandlungsspielraum.

Die Weißenhorner ihrerseits planen für die nächste Saison fest mit Ed Williams und Johannes Betz. Florian Möbius und Mario Simic werden wohl weitermachen, ein zweiter Amerikaner wird geholt und ein paar Eigengewächse werden eingebaut.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren