29.09.2016

Starke Leistung am Geburtstag

Charlotte Gallbronner im grünen Trikot

Charlotte Gallbronner aus Vöhringen hat den Auftakt des deutschen Schüler-Cups der Biathletinnen in ihrer Altersklasse dominiert. Mit Siegen im Ringe-Wertungsschießen sowie im abschließenden Cross-Wettkampf eroberte sie im sächsischen Schmiedeberg das grüne Trikot der Gesamtführenden. Mit 171 Ringen war die Sportlerin vom DAV Ulm mit Abstand beste Schützin bei den Schülerinnen 14. Damit nahm sie 30 Sekunden Vorsprung mit in den Verfolgungswettkampf am zweiten Tag. Der wurde in der klassischen Technik ausgetragen, was nicht unbedingt ihre Stärke ist. Zudem waren auf dem flachen und sechs Kilometer langen Kurs, der zum Teil über eine Tartanbahn führte, die kräftigeren Athletinnen im Vorteil. Die Vöhringerin hielt sich wacker und brachte den sechsten Platz nach Hause. Erstmals hatte auch Mara Biedenbach aus Elchingen den Sprung ins Landesteam geschafft. Nach dem Schießen lag sie auf Rang zwölf und büßte bei der Verfolgung nur einen Platz ein.

Am zweiten Tag ging es dann in den Cross-Wettkampf über vier Kilometer und zwei Schießen. In 14:31,4 Minuten ließ Charlotte Gallbronner an ihrem 13. Geburtstag den anderen Mädchen keine Chance. Beim letzten Schießen musste ihre härteste Konkurrentin Berta Leubner (Oberhof) in die Strafrunde. Damit war das Rennen entschieden und am Ende stand ein Vorsprung von 27,9 Sekunden. Damit geht Charlotte Gallbronner nun als Gesamtführende in den Winter.

Bei den gleichaltrigen Jungs meldeten sich die Ulmer zurück in den Top-Ten. Als Vierter des Schießens kämpfte sich Yannik Kabza auf den achten Platz des Verfolgers, Till Teubner wurde zehnter. Richtig Pech hatte Lisa Kohler (Schülerinnen 15), für die es mit einem stark geschwollenen Fuß nach einem Wespenstich nur zu Platz neun reichte. (bia)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kevin_Mayer(1).tif
Zehnkampf

Nur er war noch viel besser

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen