Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Stefanie feiert eine tolle Generalprobe

17.06.2009

Stefanie feiert eine tolle Generalprobe

Mannheim/Sindelfingen/Aalen (chu) - Die für den SSV Ulm 1846 startende Stefanie Saumweber aus Bühl hat bei der DLV-Juniorengala in Mannheim über 110 Meter Hürden mit Zeiten von 13,75 und 13,81 Sekunden eine glänzende Generalprobe für die deutschen Meisterschaften in Ulm gefeiert. Ihre Vereinskameradin Jana Tromsdorf erreichte bei der U20-EM-Qualifikation mit 14,23 Sekunden das B-Finale und schrammte nur hauchdünn an der Qualifikation für Ulm vorbei. Eine weitere Chance gibt es am kommenden Wochenende, wenn wieder in Mannheim die baden-württembergischen Meisterschaften ausgetragen werden.

Die Ulmer Schülerinnen und Schüler kämpften bei regionalen Vorentscheidungen um den Einzug ins württembergische Mannschaftsfinale. In Sindelfingen konnten sich die A-Schüler des SSV 1846 sicher qualifizieren. Trotz einiger angeschlagener Athleten reichten 10 541 Punkte für Rang zwei und für Platz vier in der Gesamtliste, aus der sich letztlich die besten acht Teams qualifizieren. Herausragend waren die 10,81 Sekunden von Christian Lormes über die 80 Meter Hürden und die 3,20 Meter von Heiko Hinneberg im Stabhochsprung. Für die B-Schülerinnen dürften 6 205 Punkte dagegen nicht ausreichen, trotz 2:30,75 Minuten über 800 Meter von Alina Reh.

Die Langenauer starteten mit vier Teams in Aalen-Unterkochen. Dabei konnten sich die A-Schülerinnen mit 8 275 Punkten ihre Chance auf die Finalteilnahme offen halten. Die stärksten Leistungen zeigten die C-Schülerinnen des TSV. Mit 4 857 Punkten lagen sie hinter der LG Staufen auf Rang zwei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren