Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Tischtennis-Bundesliga: Kurze Hoffnung auf den Einzug in die Play-offs

Tischtennis-Bundesliga
22.03.2021

Kurze Hoffnung auf den Einzug in die Play-offs

Mit einem Sieg über Bastian Steger (vorne) verabschiedete sich Emmanuel Lebesson am Sonntag vom TTC Neu-Ulm.
Foto: Willi Baur

Am Ende reicht es für den TTC Neu-Ulm trotz des glatten 3:0-Siegs nicht ganz

Für eine knappe halbe Stunde sah die Blitztabelle der Tischtennis-Bundesliga den TTC Neu-Ulm am Sonntagnachmittag in den Play-offs. Da führte Mühlhausen nämlich beim Konkurrenten ASV Grünwettersbach 1:0, während in Pfaffenhofen Tiago Apolonia gegen Kilian Ort den 2:0-Vorsprung der Gastgeber gegen den TSV Bad Königshofen fast schon in trockene Tücher gepackt hatte. Doch Grünwettersbach schaffte in einem verbissenen Kampf noch die Wende und verteidigte letztlich mit dem 3:1 den begehrten vierten Tabellenplatz. Dem TTC Neu-Ulm blieb ungeachtet des souveränen 3:0-Sieges der undankbare Rang fünf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.