1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Ulmer Spatzen stehen vor einem Party-Wochenende

Regionalliga Südwest

11.04.2019

Ulmer Spatzen stehen vor einem Party-Wochenende

Ex-Profi Hansi Müller unterhält sich am Abend über Fußball.
Bild: Weißbrod/dpa

Wenn alles gut geht, hat der SSV Ulm 1846 Fußball am Wochenende gleich mehrere Gründe, um zu feiern - sportlich und strukturell.

Im Kalender des SSV Ulm 1846 Fußball steht ein rot markiertes und vollgepacktes Wochenende, das zwei Feiern verspricht – wenn alles nach Plan läuft. Dass die erste Feier ausfallen wird, ist äußerst unwahrscheinlich, denn das Funktions- und Umkleidegebäude in der Gänswiese, das sich die Fußballer zusammen mit dem Mutterverein gegönnt haben, wird am Freitag feierlich eröffnet. Es müsste schon mit höherer Gewalt zugehen, sollte sich daran etwas ändern. Feier Nummer zwei soll am Samstagnachmittag folgen. Dann treffen die Ulmer Spatzen zuhause in der Regionalliga Südwest auf Hessen Dreieich. Anpfiff ist um 14 Uhr. Bei einem Sieg wäre es die vierte Party innerhalb einer Woche.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Lesen Sie auch: Der SSV Ulm steht im Halbfinale des WFV-Pokals.

Denn neben der Entwicklung in den Strukturen der Spatzen hat auch die sportliche Leistung wieder an Fahrt aufgenommen. Seit dem 16. März sind die Ulmer nicht nur unbesiegt, sondern haben alle drei Ligaspiele sowie jüngst die Partie im Viertelfinale des WFV-Pokals gewonnen. 3:0 hieß es am Ende beim Verbandsligisten Calcio Leinfelden-Echterdingen. Die Reise im Verbandspokal geht also weiter. Dementsprechend gut ist die Laune an der Donau: „Wir sind mit der Leistung sehr zufrieden“, sagte Ulms Trainer Holger Bachthaler. „Die Mannschaft hat signalisiert, dass sie das Spiel sehr ernst nimmt. Wir sind verdient weitergekommen.“

Ulmer Spatzen stehen vor einem Party-Wochenende

Der SSV Ulm eröffnet sein neues Funktionsgebäude in der Gänswiese

Dem 44-Jährigen kommt bei den Feierlichkeiten des SSV eine besondere Rolle zu. Zusammen mit Marcus Sorg, Jogi Löws Assistenten in der Nationalelf, und dem Ex-Profi Hansi Müller wird Bachthaler am Abend einer Gesprächsrunde angehören. Thema bei der Sponsorenveranstaltung ist natürlich Fußball. Unter Umständen kann sich Bachthaler von Sorg den ein oder anderen Tipp geben lassen, um gegen Hessen Dreieich zu bestehen. Der Aufsteiger wäre auch gerne in Feierlaune, steckt aber tief drin im Tabellenkeller.

Die potenziellen Gegner im Halbfinale des WFV-Pokals:

Das Feld der Halbfinalisten im WFV-Pokal steht fest. Der Oberligist SSV Reutlingen hatte schon Mitte März den Sprung in die nächste Runde geschafft, am frühen gestrigen Abend waren wie berichtet die Ulmer Spatzen und der Verbandsligist TSV Essingen gefolgt. Essingen hat gegen den FC Albstadt im Elfmeterschießen gewonnen. Später am Abend zog dann noch der Oberligist SGV Freiberg (4:1 gegen die TSG Balingen II) in die Runde der besten Vier ein. Die Auslosung findet am Freitag statt. (gioe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren