Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Ulmer bestimmen das Rennen in Durach

Radsport

22.06.2017

Ulmer bestimmen das Rennen in Durach

Jonas Schmeisser holt den Straßenpreis und Marius Jessenberger wird Dritter

Beim Duracher Straßenpreis bewies der Ulmer Radrennfahrer Marius Jessenberger seine ansteigende Form. Wie in jedem Jahr stand auch diesmal ein sehr gut besetztes Fahrerfeld am Start.

Der 5,5 Kilometer lange Kurs hatte seinen selektiven Anstieg im Bereich von Start und Ziel. Wie zu erwarten war, bildete sich gleich nach dem Rennbeginn eine zehnköpfige Spitzengruppe, die sich entscheidend vom Hauptfeld absetzen konnte. In dieser Gruppe befand sich auch Marius Jessenberger. Sehr gut mit von der Partie waren ferner dessen Teamkollegen Jonas Schmeisser und Tobias Erler.

Nach einem beherzten Angriff eines Gegners schloss Schmeisser die Lücke. Daraufhin formierte sich ein Duo um Jonas Schmeisser, das allerdings nicht lange hielt, da der Angreifer dem hohen Tempo bald nicht mehr folgen konnte. Dahinter bildete sich nun eine Drei-Mann-Gruppe mit Marius Jessenberger, die bis zum Rennende mit einem komfortablen Vorsprung Bestand hatte. Im Zielsprint sicherte sich Marius Jessenberger dann den dritten Platz. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren