1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Volk kommt und Vojkovic bleibt

Basketball Weißenhorn

19.07.2013

Volk kommt und Vojkovic bleibt

Philipp Vojkovic bleibt den Weißenhorner Basketballern erhalten
Bild: Horst Hörger

Die Fuggerstädter melden eine Neuverpflichtung und eine Vertragsverlängerung

Die Weißenhorner Youngstars melden eine weitere Verstärkung: Nach Aufbauspieler Stefan Truong vom SV Oberelchimgen schließt sich nun auch der 19-jährige Flügelspieler Timo Volk den Basketballern aus der Fuggerstadt an. Außerdem hat Philipp Vojkovic seinen Vertrag verlängert.

Mit Volk verfügen die Youngstars jetzt über ein ein weiteres Basketballtalent. „Timo bringt großes Potenzial mit“, urteilt der Weißenhorner Sportdirektor Artur Kolodziejski. In der Tat überzeugte der 2,04-Meter-Mann bei den Baskets Völklingen in der ersten Regionalliga mit durchschnittlich 11,3 Punkten. Daneben spielte Volk in der vergangenen Saison in der zweiten Regionalliga für seinen Heimatverein FC Kaiserslautern. Sein ehemaliger Trainer Jan Christmann, hält große Stücke auf ihn: „Timo hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert. Er verfügt über einen guten Distanzwurf und ist für seine Größe sehr mobil.“ In der kommenden Saison soll sich Volk vor allem bei den Youngstars in der Pro B weiterentwickeln und außerdem in der Ulmer Regionalliga-Truppe Einsatzzeiten sammeln. „Ich will in jedem Spiel das Beste aus mir herausholen und ständig besser werden“, formuliert er seine individuellen Ziele.

Im Gegensatz zu Volk ist Philipp Vojkovic mit seinen 22 Jahren bereits ein alter Hase im Weißenhorner Team. Der Student startet in seine vierte Saison mit den Fuggerstädtern und hat sich als brandgefährlicher Distanzwerfer einen Namen gemacht. Kolodziejski würdigt ihn: „Philipp ist ein äußerst einsatzfreudiger Spieler und starker Verteidiger. Er stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft. Ich hoffe, dass er in der kommenden Saison einen weiteren Schritt macht.“

In der vergangenen Saison kam Vojkovic durchschnittlich auf 6,3 Punkte. Bemerkenswert: In jeder seiner drei Spielzeiten in der Pro B konnte er seinen Punkteschnitt kontinuierlich steigern.  (masa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FVI010.tif
Regionalliga Bayern

Die Defensive bereitet dem Illertisser Trainer Sorgen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket