Newsticker
RKI registriert 64.510 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 442,7
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Volleyball: So läuft der Umzug von Rekordmeister VfB Friedrichshafen nach Neu-Ulm

Volleyball
04.10.2021

So läuft der Umzug von Rekordmeister VfB Friedrichshafen nach Neu-Ulm

Foto: Florian Wolf

Plus Am Mittwoch beginnt für den VfB Friedrichshafen die Bundesliga-Saison. Der Titelanwärter spielt künftig in Neu-Ulm, das kommt am Bodensee nicht bei allen gut an.

Die Generalprobe am Wochenende ging daneben. Zumindest aus sportlicher Sicht. Zum ersten Mal schlugen die Bundesliga-Volleyballer des VfB Friedrichshafen in der Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm auf, ihr letztes Testspiel vor dem Saisonbeginn am morgigen Mittwoch gegen die SVG Lüneburg (19 Uhr) verloren sie 0:3 gegen Herrsching. Das Ergebnis war bei der Premiere in der neuen Heimspielstätte aber zweitrangig. Vielmehr ging es den Verantwortlichen darum, organisatorische und technische Abläufe vor, während und nach der Partie zu proben. „Man kann vieles vorab in der Theorie besprechen. Ob man es richtig macht, zeigt sich erst in der Praxis“, sagt Thilo Späth-Westerholt, Geschäftsführer der Friedrichshafener Volleyballer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.