Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Weißenhorn blockt Weitnauer Angriff ab

Bezirksliga Schwaben

23.02.2015

Weißenhorn blockt Weitnauer Angriff ab

Der Weißenhorner Block (hinten) hatte genug zu tun, um die Weitnauer Angriffe zu entschärfen. Am Ende siegte der TSV im Spitzenspiel 3:2.
Bild: Margit Kühner

Die Gastgeber siegen im Spitzenspiel und haben nun beste Titelchancen.

Die Volleyballer des TSV Weißenhorn gewannen in der Bezirksliga Schwaben das Spitzenspiel gegen den TV Weitnau 3:2.

Den ersten Satz entschied das Team von Trainer Klaus Wagner klar mit 25:17 für sich. Auch der zweite Durchgang ging mit 25:20 an die Gastgeber. Dann aber kam Weitnau immer besser ins Spiel. Mit ein bisschen Hilfe des Friedberger Schiedsrichters gewann der TV die nächsten beiden Sätze mit 25:18 und 25:23. Im entscheidenden fünften Durchgang steigerten sich die Weißenhorner dann in einen Spielrausch und gewannen mit 15:8.

Im zweiten Spiel gegen Friedberg siegte Weißenhorn mit 3:0 (28:26, 25:14, 25:18). Als Primus geht der TSV in den letzten Spieltag und hat nun beste Chancen auf den Titel. Weitnau als Tabellenzweiter liegt jetzt zwei Punkte zurück.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren