1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Witzighauser Situation ist nicht witzig

Tischtennis

09.12.2011

Witzighauser Situation ist nicht witzig

Der Witzighauser Teamchef Michael Maywald gilt als besonders nervenstark und soll heute gegen die TTF Altshausen für Punkte sorgen.
Bild: Foto: alfa

Gegen Altshausen muss etwas her

Witzighausen Der TTC Witzighausen muss in der Tischtennis-Verbandsklasse noch mal richtig ran. Die Situation im Abstiegskampf hat sich deutlich verschärft. Die Konkurrenten der Witzighauser im Kampf um den Klassenerhalt sind eng zusammengerückt. Heute um 19 Uhr hat der TTC Witzighausen die TTF Altshausen zu Gast und diese liegen mit 14:4 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Das ist für den TTC eine schwere Aufgabe, aber er muss alle Hebel in Bewegung setzen, um zu punkten. Mit von der Partie ist auf jeden Fall Teamchef Michael Maywald, der in den Duellen mit den Altshausener Routiniers als besonders nervenstark gilt.

In der Landesliga muss der schwer gebeutelte SSV Ulm 1846 nach fünf Wochen Pause heute (19 Uhr) das Kellerderby gegen die SG Aulendorf bestreiten. Dabei steht für die Gäste viel auf dem Spiel. Nur mit einem Sieg haben sie noch Chancen auf den Klassenerhalt.

Die Frauen des TSV Herrlingen haben morgen (14 Uhr) in der Regionalliga den LTTV Leutzscher Füchse II zu Gast. Zum Vorrundenschluss können die Gastgeberinnen ihr Punktekonto positiv gestalten. Der Gegner aus Leipzig ist schlagbar, aber auch gefährlich. So hat er mit Huong Do Thi eine absolute Spitzenspielerin im Team. Beim TSV ist Nora Köhler dabei und die Herrlingerinnen wollen mindestens einen Punkt erbeuten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sieben Jugendliche starten bei der „Baden-Württembergischen“

Bei der baden-württembergischen Jugend-Meisterschaft gehen aus dem Bezirk Natalia Labus (TSV Herrlingen/U15), Corinna Pawlitschko (TSV Herrlingen/U18), Paula Truöl (TSV Holzheim/U18), Andreas Schmid (TSV Langenau/U15), Laurin Sill (SC Staig/U15), David Schwärzler (TSV Langenau/U18) und Louis Häußler (SC Staig) an den Start. (wofl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
imm011.jpg
Landesliga Bayern

TSV Landsberg: Ein Gegner für den FVI II, der nach Höherem strebt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen