Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Bewohner soll Brand gelegt haben: Feuerwehr rückt in den Weinhof aus

Ulm
18.05.2022

Bewohner soll Brand gelegt haben: Feuerwehr rückt in den Weinhof aus

In der Ulmer Altstadt hat es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Ein Bewohner kam in ein Krankenhaus.
Foto: Thomas Heckmann

In der Ulmer Altstadt kam es am frühen Mittwochmorgen zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Ein 41-jähriger Bewohner soll das Feuer gelegt haben.

Nach einem Wohnungsbrand am frühen Mittwochmorgen wurde ein 41 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Ulmer Altstadt in ein Krankenhaus gebracht. Jener 41-Jährige steht nach Angaben der Ermittler im Verdacht, das Feuer selbst gelegt zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.