Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Brand in Ulmer Lokal: Feuer brach im Toiletten-Mülleimer aus

Ulm
13.01.2022

Brand in Ulmer Lokal: Feuer brach im Toiletten-Mülleimer aus

Zum Brand im Ulmer Stifterweg rückte die Feuerwehr an.
Foto: Jens Büttner, dpa (Symbolbild)

In einem Mülleimer in der Toilette ist das Feuer ausgebrochen. Der Brand richtete einen immensen Schaden an.

50.000 Euro Schaden hat am Mittwochabend ein Feuer in einer Gaststätte in Ulm angerichtet. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Brand.

Gegen 20.30 Uhr brach nach Angaben der Polizei das Feuer in der Wirtschaft im Stifterweg aus. Dort war allem Anschein nach ein Mülleimer in der Toilette in Brand geraten. Die Hitze war wohl so groß, dass sogar die Fliesen von der Wand fielen. Einem Verantwortlichen war es wegen des vielen Rauchs nicht möglich, die Flammen selbst zu bekämpfen. Die Feuerwehr kam.

Ersten Informationen zur Folge könnte ein geleerter Aschenbecher ursächlich für das Feuer gewesen sein. In ihm könnten sich nicht ganz gelöschte Zigaretten befunden haben. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.