Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Wegen Corona: Ulmer Roxy muss weitere Veranstaltungen absagen und verschieben

Ulm
14.01.2022

Wegen Corona: Ulmer Roxy muss weitere Veranstaltungen absagen und verschieben

Die Dino-Metal Band stand am 23. Januar 2022 im Programm des Ulmer Kulturzentrums Roxy. Jetzt ist das Konzert auf den 25. September verschoben.
Foto: Sony Music

Cäthe sagt ihr Konzert in Ulm ab, "11 Freunde live" verschiebt den Auftritt: Corona verhagelt dem Ulmer Kulturzentrum Roxy den Start ins neue Jahr.

Das Ulmer Roxy muss auch im neuen Jahr weitere Verlegungen und Absagen von Konzerten und Veranstaltungen bekanntgeben. Aufgrund der Pandemie ergeben sich laut Roxy folgende Änderungen im Programm für die zweite Januarhälfte und für Februar 2022.

"11 Freunde live" verschiebt den Auftritt im Ulmer Roxy

Die Metal-Band Heavysaurus verschiebt ihre "Retter der Welt"-Tour. Das geplante Konzert im Roxy wird vom 23. Januar 2022 auf den 25. September 2022 verschoben. Auch die Veranstaltung "11 Freunde live - Köster & Kirschneck lesen vor und zeigen Filme", die für den 29. Januar anberaumt war, wird verschoben. Der neue Termin steht laut Roxy noch nicht fest. Das Konzert der Wiener Wortakrobaten von Buntspecht wird wiederum vom 3. Februar auf den 14. September 2022 verschoben. Tickets für die verschobenen Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Cäthes Konzert im Ulmer Roxy ist abgesagt

Die Schweizer Band "Crystal Ball" sagt alle Konzerte ihrer "Crysteria-Tour 2022" in Deutschland ab. Damit entfällt auch das Konzert am 30. Januar im Roxy. Die Tour der Berliner Popband "Il Civetto" ist ebenso von Corona-Einschränkungen betroffen, ihr geplantes Ulmer Konzert am 4. Februar findet nicht statt. Die Songwriterin Cäthe muss ihre gesamte "Chill Out Punk"-Tour verschieben, dabei entfällt das Konzert am 5. Februar im Roxy. Auch der Poetry Slam am 12. Februar fällt ersatzlos aus.

Tickets für diese abgesagten Veranstaltungen können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Onlinekäufer und Onlinekäuferinnen müssen abwarten. Alle Ticketsysteme seien aktuell überlastet, erklärt das Roxy, die Bearbeitung könne eine Weile dauern. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.