Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Die Sportfreunde Stiller bieten im Ulmer Roxy einen hohen Spaßfaktor

Ulm
22.05.2022

Die Sportfreunde Stiller bieten im Ulmer Roxy einen hohen Spaßfaktor

Die Sportfreunde Stiller feierten im Ulmer Roxy mit mehr als 1000 Fans ein Comeback nach der Corona-Pause.
Foto: Andreas Brücken

Statt Nostalgie zeigen die Sportfreunde Stiller bei ihrem Konzert in Ulm pure Spielfreude. Und setzen auf ein größtmögliches Mitmachpotenzial.

Seit mehr als 20 Jahren stehen Peter Brugger, Flo Weber und Rüde Linhof als Sportfreunde Stiller auf der Bühne. Unkomplizierte Texte und schnörkellose Musik sind seit jeher das Erfolgsrezept des Trios. Mit Bands wie Kettcar oder Tocotronic brachten die Sportfreunde damals musikalisch die zweite Deutsche Welle ins Rollen. Jetzt meldeten sich die drei Musiker mit ihrem neuen Titel "I'm alright!" aus der Coronapause zurück. Rund 1200 Fans feierten im Ulmer Kulturhaus Roxy das Comeback der "Sportys". Doch wer auf die Nostalgie der Jahrtausendwende oder wehmütige Rückschau in vergangene Tage aus war, wurde enttäuscht. Vielmehr brachten die drei Jungs aus Germaringen pure Spielfreude auf die Bühne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.