Newsticker
Scholz versichert Ukraine deutsche Unterstützung "so lange, das erforderlich ist"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Menschen, Pflanzen und die Kunst: Das verspricht das Ulmer Stadthaus 2022

Ulm
19.01.2022

Menschen, Pflanzen und die Kunst: Das verspricht das Ulmer Stadthaus 2022

Wenn Zivilisation auf Botanik trifft: Die Frage, wer welchen Lebensraum für sich beanspruchen darf, illustriert Sabine Bungerts und Stefan Dolfens Fotoausstellung "Kudzu" im Ulmer Stadthaus, beginnend am 24. Juni.
Foto: Sabine Bungert und Stefan Dolfens

Lokal Wie leben wir mit der Natur? Die Botanik erobert 2022 das Ausstellungs-Programm im Ulmer Stadthaus. Aber auch Musik, Tanz und Pina Bausch stehen im Fokus.

Die Pandemie hat die Nutzung und die Planungen des Ulmer Stadthauses verändert: Im vergangenen Jahr war das Haus im Lockdown fast fünf Monate lang geschlossen; in jüngster Zeit wurde Richard Meiers weißer Bau auch zum Impfzentrum für bislang elf öffentliche Impfungen, zum "Safety Point" für Journalisten und Journalistinnen im Umfeld von Corona-Demos und zum Besprechungsraum für städtische Mitarbeiter, die sich in ihren Büros nicht mehr treffen können. Stadthaus-Planungen für die Zeit von März bis Oktober 2022 umfassen vor allem Ausstellungen, wie sie auch im Corona-Jahr 2021 gut liefen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.