Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Neu-Ulm: Autorin von Lilli Langohr leitet nun den Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm

Ulm/Neu-Ulm
11.01.2022

Autorin von Lilli Langohr leitet nun den Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm

Die Räume des Kinderschutzbunds Ulm/Neu-Ulm in der Olgastraße. Der Verein hat in Kathrin Schulthess eine neue Vorsitzende.
Foto: Sebastian Mayr (Archivbild)

Plus 2021 musste der Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm aus Kapazitätsgründen 120 Kinder abweisen. Auf welche Projekte die neue Vorsitzende Kathrin Schulthess nun setzt.

Kathrin Schulthess war in der Region bislang schon keine Unbekannte: Die 64-jährige, eigentlich Archäologin von Beruf, ist Autorin der beliebten Reihe der Lilli-Langohr-Kinderbücher und schrieb unter anderem einen Kinderführer übers Ulmer Münster, und sie arbeitete vor der Pandemie in Ulm viel als Gästeführerin. Seit Dezember engagiert sie sich als Vorsitzende des Ortsverbandes des Kinderschutzbundes Ulm/Neu-Ulm. Ehrenamtliches gesellschaftliches Engagement ist ihr gerade jetzt in der Zeit der Pandemie sehr wichtig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.