Newsticker
Steinmeier fordert Putin zu sofortigem Rückzug aus der Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Neu-Ulm: Maskenpflicht: Polizei leitet etliche Verfahren gegen "Spaziergänger" ein

Ulm/Neu-Ulm
29.01.2022

Maskenpflicht: Polizei leitet etliche Verfahren gegen "Spaziergänger" ein

"Spaziergänger" in der Neuen Mitte in Ulm. Kaum losgelaufen, hatten die allermeisten die Gesichtsmaske abgelegt. Die Polizei hat etliche Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Foto: Stefan Kuemmritz

Plus Viele Demonstranten trugen keine Masken, diesmal hat die Polizei einige herausgegriffen. Auch die mutmaßlichen Versammlungsleiter sind offenbar erwischt worden.

Der "Spaziergang" vom Freitagabend, bei dem wieder einige tausend Menschen im Zentrum von Ulm und Neu-Ulm unangemeldet demonstrierten, wird für etliche Beteiligte Folgen haben: Gegen sie ermittelt die Ulmer Polizei wegen eines Verstoßes gegen die Maskenpflicht. Die gilt seit vergangenen Montag an den beiden Tagen, an denen die Demontranten stets durch die Stadt laufen, also Montagabend und Freitagabend. Am Freitag kümmerten sich nur wenige Menschen um diese Vorschrift.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.