Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Neu-Ulm: "Schneesturm tobt weiter" – und sorgt für Unfälle in der Region rund um Ulm

Ulm/Neu-Ulm
30.11.2021

"Schneesturm tobt weiter" – und sorgt für Unfälle in der Region rund um Ulm

In Neu-Ulm haben sich am Dienstagmorgen bereits zwei Unfälle ereignet.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Schnee und glatte Straßen sorgen rund um Ulm wieder für Unfälle und Verkehrsbehinderungen. Ein erster Überblick über die Ereignisse in der Region.

Der Winter hält Einzug in der Region rund um Ulm und auf den Straßen kommt es wieder gehäuft zu Unfällen und Behinderungen. Am Montag starb eine 19-Jährige bei einem Unfall bei Weißenhorn. Schnee und Eisglätte könnten auch hier eine Rolle gespielt haben. Doch auch am Dienstag kam es zu Kollisionen aufgrund der Witterung. Ein erster Überblick über die Geschehnisse im Raum Ulm und im Landkreis Neu-Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.