Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Neu-Ulm: "Spaziergänger" in Ulm und Neu-Ulm verzichten weitgehend auf die Masken

Ulm/Neu-Ulm
28.01.2022

"Spaziergänger" in Ulm und Neu-Ulm verzichten weitgehend auf die Masken

Die "Spaziergänger" zogen am Freitagabend durch die Ulmer und Neu-Ulmer Innenstadt. Die Gesichtsmasken hatten die meisten längst weggesteckt, obwohl es die Auflage gab, sie zu tragen.
Foto: Stefan Kuemmritz

Lokal Freitagabend ist seit einigen Wochen Demozeit in Ulm und Neu-Ulm. Auch wenn in Ulm Maskenpflicht gilt, wird das Gebot weitgehend ignoriert.

Wieder waren am Freitagabend einige Tausend "Spaziergänger" erst in der Ulmer City und dann quer durch die Neu-Ulmer Mitte unterwegs, um ihren Unmut gegen die Corona-Einschränkungen seitens der Politik zu zeigen. Es müssen Hundertschaften der Polizei gewesen sein, die Acht gaben, dass nicht über die Stränge geschlagen wurde und vereinzelt sprachen Beamte auf dem Münsterplatz, wo der Demonstrationszug startete, Menschen an, die entgegen der Anweisung, eine Gesichtsmaske zu tragen, auf eine solche verzichteten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.01.2022

Die Maskenverordnung der Stadt Ulm steht juristisch auf ganz wackligen Beinen.
In einigen Städten wurden diese bereits von Verwaltungsgerichten wieder einkassiert.
Es wäre den Ulmer Stadtoberen zu empfehlen die Begründungen dieser Entscheidungen genau durchzulesen und Ihre aktuellen Entscheidungen zu überdenken um eine Blamage zu vermeiden.

Permalink
28.01.2022

Ja blöd, wenn man extra Regeln macht, kaum einer sich dran hält und die Ordnungshüter nicht für die Einhaltung sorgen.

Damit macht sich die Stadt und die Polizei einfach nur lächerlich und signalisiert damit: Macht alle was ihr wollt, Recht und Ordnung gibt es in Ulm nicht mehr.

Permalink