Newsticker
Top-Bankerin: Ukraine-Krieg stärkt Deutschland in Europa
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Tödlicher Unfall auf der A8: Polizei kann Geisterfahrer nicht stoppen

Ulm
12.12.2021

Tödlicher Unfall auf der A8: Polizei kann Geisterfahrer nicht stoppen

Bei einem Unfall auf der A8 bei Hohenstadt (Kreis Göppingen) ist ein Geisterfahrer am Samstag gestorben. Zuvor war er etwa 100 Kilometer auf der Gegenfahrbahn unterwegs gewesen.
Foto: Thomas Heckmann

Lokal 100 Kilometer war ein Falschfahrer von Augsburg bis Hohenstadt unterwegs, bevor es zu einem tödlichen Zusammenstoß kam. Wieso konnte er nicht aufgehalten werden?

Die Autobahn 8 bei Hohenstadt (Kreis Göppingen) ist am Samstagmorgen von Trümmern übersäht, ein Mensch stirbt, zwei weitere Menschen werden schwer verletzt. Die Verkehrspolizei und die Kriminalpolizei ermitteln gemeinsam, wie es zu diesem verheerenden Unfall kommen konnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.