Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Unfall bei Ulm-Ermingen: Zwei junge Frauen verletzen sich schwer

Ulm
07.01.2022

Unfall bei Ulm-Ermingen: Zwei junge Frauen verletzen sich schwer

Bei Ulm-Ermingen kam es zu einem schweren Unfall.
Foto: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Ein Auto streift bei einem Unfall bei Ulm-Ermingen einen Baum. Die 22-jährige Fahrerin wird schwer verletzt, ihre 23-jährige Beifahrerin im Wagen eingeklemmt.

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen bei Ulm sind eine 22- und eine 23-Jährige schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, war die 22-Jährige gegen 8.45 Uhr von Ermingen in Richtung Harthausen unterwegs. Die Frau kam mit ihrem Fiat von der glatten Straße ab und fuhr eine Böschung hinauf. Das Auto streifte einen Baum und blieb dann auf der Seite liegen. Die 22-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Ihre Beifahrerin war im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite sie. Auch die 23-Jährige trug schwere Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten die Frauen in ein Krankenhaus.

Der Fiat war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper nahm ihn mit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 5000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.