Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Wie ein Architekt besondere alte Gebäude modernisiert

Ulm
27.12.2021

Wie ein Architekt besondere alte Gebäude modernisiert

Architekt Max Stemshorn mit einem Bild des Hauses der Begegung, das gerade unter seiner Obhut saniert und modernisiert wird.
Foto: Dagmar Hub

Plus Max Stemshorn gestaltet gerade das Haus der Begegnung in Ulm neu, es ist nicht das erste solche Projekt. Einmal entdeckte er eine Kapelle. Worauf es ankommt.

Wo in Ulm historische Gebäude saniert werden, steht oft Max Stemshorn für die Pläne gerade: Der Architekt hat sich in Ulm mit seinem Gefühl für alte Gebäude einen Namen gemacht. Das Haus der Begegnung, dessen Umbau in seinen Händen liegt, ist zwar bereits wieder eingeweiht, die Maßnahmen aber gehen weiter: Eine unschöne blaugraue Tür in einem Steinportal an der Fassade zur Neuen Straße hin wird demnächst einer Verglasung weichen, die das historische Gebäude quasi als Fenster zur Stadt hin öffnet. Und die Planungen gehen weiter, das Portal im Osten der Fassade, über dem der sogenannte Stocker-Stein eingemauert ist, soll ebenfalls neu gestaltet werden. Woher kommt Stemshorns Leidenschaft für alte Gebäude?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.