Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown

Partnerschaft

22.05.2015

der KU mit Warschauer Uni

Kooperation der Lehre

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) hat ein neues Partnerschaftsabkommen mit der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität im polnischen Warschau geschlossen.

Den Vertrag unterzeichneten nun Prof. Dr. Gernot Michael Müller, der Vizepräsident für Profilentwicklung, Vernetzung und Internationales, und der Rektor der Wyszynski-Universität, Prof. Dr. Stanislaw Dziekonski. Erste Anknüpfungspunkte für die Kooperation bieten die Fakultät für Soziale Arbeit beziehungsweise die Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit der KU, wird gemeldet. Letztere möchte in Zusammenarbeit mit den polnischen Partnern einen internationalen Masterstudiengang etablieren.

Die Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität zählt derzeit 16000 Studenten sowie 785 Dozenten. Das Studienangebot umfasst 28 Fächer von Verwaltungswissenschaften über Biologie und Chemie bis hin zu Theologie, Pädagogik, Kulturwissenschaften und Europäischen Studien. Mit der Wyszynski-Universität biete sich ein attraktiver Partner für Studium und Forschung, der weitere Kontakte zu Universitäten im osteuropäischen Raum pflege. Dies eröffne die Perspektive, mit weiteren Institutionen in diesem Teil Europas ins Gespräch zu kommen, so die KU. (nr)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren