Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. 100 Jahre Bernauer-Festspiel

10.03.2009

100 Jahre Bernauer-Festspiel

Vohburg/Ingolstadt Das neue Manuskript ist seit dem vergangenen Herbst fertig, in diesen Tagen beginnen die Sprechproben und am 2. Juli wird Uraufführung sein: Die Rede ist von dem Historienspiel "Agnes Bernauer", das dann in der Inszenierung von Ernst Grauvogl im historischen Burghof von Vohburg seine Premiere haben wird.

Vor exakt 100 Jahren wurde das Schicksal der berühmten Augsburgerin erstmals in der Donaustadt nachgespielt. Statt jedoch wie bisher - zuletzt 2001 und 2005 - dazu die aus dem Jahr 1894 stammende Vorlage von Martin Greif heranzuziehen, wird es heuer erstmals eine völlig neue Fassung des Dramas geben. Grauvogl und Projektleiter Sepp Steinberger von der veranstaltenden örtlichen Kolpingfamilie haben damit vor vier Jahren die renommierte Ingolstädter Theaterwissenschaftlerin und Kulturjournalistin Isabella Kreim beauftragt. Sie ist bei ihrer Version zwar von den historisch belegten Fakten ausgegangen, hat jedoch weitere Handlungselemente eingefügt und eine neue Sicht auf die Figuren entwickelt, die zum einen plausibel sind, zum anderen die damaligen Ereignisse für die heutigen Zuschauer nachvollziehbarer machen.

Isabella Kreim zur Neuburger Rundschau: "Die Arbeit an diesem fantastischen Stoff, die sich über drei Jahre hinzog, hat mir einen Heidenspaß bereitet, konnte ich damit doch zu meinen beruflichen Wurzeln zurückzukehren! Es war eine meiner bisher schönsten Aufgaben überhaupt!" Sie verspricht; schon jetzt "große Gefühle, überschwängliche Verliebtheit und tiefe Verzweiflung" in Vohburg zu zeigen: "Natürlich aber auch höfische Feste, turbulentes Karnevalstreiben und Ritterturniere!"

Regisseur Ernst Grauvogl jedenfalls ist zuversichtlich, dass dies alles - inmitten der Naturkulisse auf dem örtlichen Burgberg - seine Wirkung auf die erwarteten insgesamt über 10000 Besucher nicht verfehlen wird: "Die Massenszenen mit 150 Akteuren in historischen Kostümen, der Einsatz von Pferdekutschen und über Kopfsteinpflaster galoppierende Reiter, dazu mittelalterliche Musik auf Originalinstrumenten, werden bestimmt dazu beitragen, die Tradition der Agnes-Bernauer-Festspiele hier in Vohburg gebührend fortzusetzen und für die Zuschauer zu einem großen Erlebnis werden zu lassen!"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren