Newsticker
Bundespräsident Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz unterzeichnet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. 18-Jähriger kommt in Aresing ins Schleudern: 35.000 Euro Schaden

Aresing

18.01.2021

18-Jähriger kommt in Aresing ins Schleudern: 35.000 Euro Schaden

Das Auto des 18-Jährigen kam in einer Rechtskurve ins Schleudern.
Foto: Friso Gentsch, dpa (Symbolfoto)

In der Bauernstraße in Aresing ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei der sich eine Person leicht verletzt hat. Was war passiert?

Ein 18-jähriger Schrobenhausener ist gegen 16.15 Uhr in Aresing mit seinem Auto Richtung Süden unterwegs gewesen, als er in einer Rechtskurve ins Schleudern und auf die Gegenfahrspur geriet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann wohl deutlich zu schnell.

Unfall bei Aresing: Gesamtschaden liegt wohl bei 35.000 Euro

Eine 20-Jährige aus Gerolsbach versuchte noch, nach links ausweichen. Doch es war zu spät - sie kollidierte mit dem 18-Jährigen. Dabei wurde die 20-Jährige leicht verletzt, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die beiden hochwertigen Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten jeweils abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren