1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. 200 Feuerwehrleute kämpfen gegen Großbrand

Scheyern

10.08.2014

200 Feuerwehrleute kämpfen gegen Großbrand

DSC_9046.JPG
14 Bilder
Riesige Feuersbrunst: In Scheyern brannte eine Scheune in der Nacht zum Sonntag ab.
Bild: Feuerwehr Pfaffenhofen

Eine große Scheune am Prielhof, westlich von Scheyern, ist in der Nacht zum Sonntag vollständig ausgebrannt. Über 200 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer. Verletzt wurde niemand.

Eine große Scheune am Prielhof, westlich von Scheyern, ist in der Nacht zum Sonntag vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde durch das Feuer niemand, es entstand aber Sachschaden im sechsstelliger Höhe. Laut Polizei waren die Flammen gegen 0.30 Uhr von einem nahe gelegenen Campingplatz aus bemerkt worden. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Scheune bereits im Vollbrand.

Mehr als 200 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Scheyern, Pfaffenhofen, Ilmmünster, Hettenshausen, Reichertshausen, Winden und Allershausen und das THW waren an der Brandstelle eingesetzt. Sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass das etwa 70 mal 20 Meter große Gebäude vollständig ausbrannte. Die Kripo Ingolstadt ermittelt. Die Brandursache ist noch unklar. nr

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren