Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. 389 Infizierte im Landkreis

04.05.2021

389 Infizierte im Landkreis

Inzidenzwert weiter knapp über 100

Die Coronazahlen im Landkreis bleiben derzeit niedrig. Das Gesundheitsamt meldete am Montag drei Neuinfektionen und damit aktuell für Montag 389 infizierte Landkreisbürger. Die Sieben-Tagesinzidenz betrug laut Robert-Koch-Institut (RKI) 108,9 und damit unwesentlich mehr als am Sonntag (106,9).

Im Kreiskrankenhaus Schrobenhausen werden nach wie vor vier und in Neuburg weiterhin sechs Coronavirus-Patienten behandelt. Davon werden in der KJF Klinik St. Elisabeth drei Patienten intensivmedizinisch betreut und beatmet. Bei sieben Patienten besteht der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Landkreis insgesamt 3880 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert, davon gelten 3419 als bereits genesen. 72 Patienten, die an Covid-19 erkrankt waren, sind verstorben.

Für Ingolstadt meldete das dortige Gesundheitsamt elf neue Fälle und damit aktuell für Montag 429 Infizierte. Für Ingolstadt sind bislang insgesamt in 939 Fällen Mutationen nachgewiesen, 923 mal die britische, zehnmal die brasilianische und einmal die südafrikanische Variante. Fünf Differenzierungen stehen noch aus. Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug am Montag (0 Uhr) laut RKI 174,0. Die Inzidenz bildet die Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner ab. Im Klinikum werden derzeit 71 Patienten behandelt, 14 von ihnen liegen auf der Intensivstation, zehn davon werden beatmet. Im Klinikum werden auch Patienten von außerhalb Ingolstadts behandelt. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren