Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. 580 000 Euro für Krippe

26.06.2009

580 000 Euro für Krippe

Karlshuld (nr) - Gute Nachrichten für Karlshuld. Die Regierung von Oberbayern zahlt für den Neubau einer zweigruppigen Kinderkrippe einen Zuschuss von 580 000 Euro. Das Geld stammt aus einem Sonderprogramm des Freistaates Bayern zur Förderung von Investitionen für neue Plätze für Kinder unter drei Jahren bewilligt.

Insgesamt wird die neue Kinderkrippe rund 960 000 Euro kosten. Die Investitionsvorhaben für zusätzliche Betreuungsplätze werden aus dem Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung" 2008 bis 2013 gefördert. Zu den förderfähigen Investitionen gehören insbesondere die notwendigen Neubau-, Ausbau-, Umbau- sowie Sanierungsmaßnahmen und die Ausstattungsinvestitionen. Die Förderung läuft bis 2013. Bisher verfügt Oberbayern zahlenmäßig bereits über die meisten Plätze für unter Dreijährige: Zum Jahreswechsel 2007/2008 besuchten 18 254 oberbayerische Kinder dieser Altersgruppe eine Kindertageseinrichtung oder wurden in Tagespflege betreut.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren