Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. 72-Jähriger aus Eitensheim von Schäferhund angefallen und verletzt

Eichstätt

05.04.2021

72-Jähriger aus Eitensheim von Schäferhund angefallen und verletzt

Ein 72-Mann wurde am Sonntag von einem Schäferhund verletzt.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein 72-jähriger Mann wurde am Sonntagmittag von einem Schäferhund angefallen und in sein Bein gebissen.

Der Mann war zu Fuß in einem Wohngebiet von Eitensheim unterwegs, als aus dem Hofraum eines Privatanwesens unvermittelt ein Hund auf ihn zugestürmt kam. Bei dem Angriff des Hundes erlitt der Mann eine Bisswunde, weshalb er sich in ärztliche Behandlung begeben musste.

Zudem wurde dessen Hose beschädigt. Der Hund war weder angeleint, noch war der Hofraum geschlossen. Der Hundebesitzer wird nun in einem Strafverfahren zur Verantwortung gezogen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren