Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Advent in Neuburg: Wird die Neuburger Wichtelhütte sesshaft?

Advent in Neuburg
11.03.2020

Wird die Neuburger Wichtelhütte sesshaft?

Zum ersten Mal war die Wichtelhütte 2019 im Hofgarten zu finden. Nun diskutierten die Finanzausschussmitglieder, ob sie dort auch bleiben kann.
Foto: Marcel Rother (Archivbild)

Plus Im Winter 2019 war die Wichtelhütte von Karl-Heinz Grömmer und Rüdiger Mahlo erstmals im Hofgarten aufgebaut. Hier möchten die Neuburger Betreiber auch vorerst bleiben.

Es gibt da so ein Sprichwort. Alle guten Dinge seien drei, heißt es da. Fünf Wörter, die auch Karl-Heinz Grömmer und Rüdiger Mahlo beschäftigt haben könnten. Denn die Unternehmer aus Neuburg mussten in den vergangenen Jahren mit ihrer Wichtelhütte immer wieder umziehen. So siedelten sie mit ihrem Après-Ski-Areal zunächst von der Ecke Luitpoldstraße/Weinstraße auf den Bürgermeister-Hocheder-Platz am Donaukai über. Von dort zogen sie dann weiter zum Standort drei, dem Hofgarten. Hier, zwischen Schloss und Stadt, möchten die Organisatoren auch bleiben und sesshaft werden – zumindest für einen längeren Zeitraum. Das ging aus der Finanzausschusssitzung hervor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.