Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Alternativen zur Schulmedizin

15.11.2019

Alternativen zur Schulmedizin

Körbler-Jahrestreffen in Neuburg

Der Name macht womöglich ein wenig stutzig: 8. Körbler-Jahrestreffen. Mehr Aussagekraft für die Veranstaltung, zu der einmal mehr die Neuburger Ärztin Bärbel Westermann am Samstag, 30. November, in die Rennbahn einlädt, hätte für Interessierte wohl der Hinweis, dass es dabei um Aufklärung geht. Darum, welche Alternativen die Naturheilkunde zur traditionellen Schulmedizin bietet. Dazu finden von 8.30 bis etwa 12.30 Uhr wieder interessante Vorträge statt – aber nicht nur das.

Denn zum Programm gehört auch ein Theaterstück zum Thema „Gemeinsam gegen sexuellen Missbrauch“, das Sepp und Kerstin Egerer aufführen. Die Vorträge beginnen um 9 Uhr. Zunächst geht das Praxisteam von Gastgeberin Bärbel Westermann auf die Ozon-Therapie ein. Bei Hans-Joachim Pollin geht es anschließend um „Systemische Aufstellung und Kinesiologie“. Marianne Kräck vom Verein Libertas & Sanitas wird Neues von der MMR (Masern, Mumps und Röteln) -Front erzählen. Kräck setzt sich gegen den Impfzwang ein. Bei Kräuterpädagogin Silke Volnhals geht es um das „Räuchern in den Rauhnächten“ und die Firma Plantatrakt- Multiplasan gibt Kräuterinformationen und Erfahrungen weiter.

Nach dem Theaterstück wird zum Abschluss Veronika Münch (Weise Frau und Reiki-Meisterin) über persönliche Erfahrungen und Weisheiten berichten. Zur Körblertagung wird zudem Louis Prins kommen. Der Lebensenergieberater wird über die ursprüngliche Bedeutung des Wassers sprechen.

Gegen 13 Uhr besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessens und Austausches. Die Veranstaltung ist auch dieses Mal kostenfrei. (nr)

Telefonisch unter 08431/48041 oder per Mail an: anmeldung@academie-westermann.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren